Neues aus der Taunusschule:

Bitte besuchen Sie für die aktuellsten Nachrichten auch unser WebUntis:

Neuer Web-Shop für unsere Schulkleidung

Liebe Schülerinnen,
liebe Schüler,
liebe Eltern,

unsere Schulkleidung ist ab sofort über einen neuen Webshop erhältlich. Mit einem Klick auf https://www.jako.de/de/team/taunusschule_bad_camberg/ ist das breite Sortiment an T-Shirts, Polos, Sweater, Jacken und Ziptops in vielen Farben und Größen erreichbar.

Und das Besondere an unserem neuen Webshop: Jede Bestellung unterstützt den lokalen Handel. Denn der Webshop ist in Zusammenarbeit mit unserem Bad Camberger Sporthändler organisiert:

LCS Teamsport e.K.
Mühlweg 17
65520 Bad Camberg
Tel.: 06434 903335
E-Mail: service@teamsport1.de
WhatsApp: 0176-72627131

Dort können die bestellten Produkte auch abgeholt werden. Dazu teilt LCS Teamsport mit: „Bei Selbstabholung kannst Du Deine Bestellung während unserer Öffnungszeiten in unserem Ladengeschäft in Bad Camberg abholen. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 10-12 und 14-17 Uhr, Mittwoch 10-12 Uhr. Warenabholungen sind außerhalb der Geschäftszeiten (auch samstags) in unserer Textilveredelung in Erbach über vorherige Terminbuchung möglich.“

Also alles ganz bequem: die Kleidung wie auch die Beschaffung! Und nachhaltig ist es auch noch: Die Baumwolle stammt zu 100 % aus kontrolliert biologischem Anbau.

Mit freundlichen Grüßen
Nane Nebel
SEB-Vorsitzende

Anmeldung an der Taunusschule

Für den Übergang von der 4. zur 5. Klasse sind folgende Termine interessant für Schüler*innen und ihre Eltern:  

Schnuppernachmittag für 4.-Klässler*innen:

19.12.22, 14 – 16 Uhr 

Lernt unter dem Motto „Es weihnachtet sehr“ Lehrkräfte, Schüler*innen und Fächer der Taunusschule kennen.  

Anmeldung bis 9.12.22 unter Angabe von Name, jetziger Grundschule und Telefonnummer sowie Betreff „Schnuppernachmittag“ per E-Mail an christiane.theile@taunusschule-bc.de 

IMG_4065

Vielfältiges Schulleben präsentiert

Viertklässler*innen aus Bad Camberg und Umgebung sowie ihre Eltern haben sich beim Tag der offenen Tür über unsere kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe informiert und sich am umfangreichen Mitmachprogramm beteiligt, das von den Lehrkräften und der Schülerschaft vorbereitet worden war.  

In den modern ausgestatteten naturwissenschaftlichen Räumen boten die Naturwissenschaftler Experimente zum Mitmachen an, zum Beispiel konnten die Kinder auf einem Fahrrad-Ergometer selbst Energie erzeugen und damit ein Auto auf einer Carrera-Bahn antreiben. Die Oberstufentheater-AG gab einen Einblick in die Proben zu ihrem aktuellen Stück und die Musiker informierten über ihre Kooperation mit der Kreismusikschule.  

Schüler in Verantwortung 

Überall zeigte sich, dass die Taunusschüler*innen aktiv ins gesamte Schulleben eingebunden sind: Sie führten ihre Gäste als Schülerguides durchs Gebäude und gaben Informationen aus erster Hand weiter, verkauften selbst zubereitete amerikanische oder französische Snacks, sorgten für funktionierende Technik bei den Vorträgen der Schulleitung und leiteten die kleinen Besucher*innen bei Experimenten an. Die Schüler*innen des Mathe-Leistungskurses etwa hatten diverse Glücksspiele aufgebaut und führten die Grundschüler*innen mit Hilfe von Bonbons, die als Spieleinsatz genutzt wurden, an die Prinzipien der Wahrscheinlichkeitsrechnung heran.  
(Zum Weiterlesen bitte die Überschrift anklicken.)

Autorenlesung R8

Autorenlesung an der Taunusschule

Am Mittwoch den 16.11.22, fand eine Autorenlesung in der Taunusschule in Bad Camberg statt. Der Buchautor Sakir Bilgin stellte den Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen des Realschulzweiges sein Buch „Ich heiße Meryem, nicht Miriam“ vor. Bevor der Autor die Schülerinnen und Schüler begrüßte, versammelten sie sich gemeinsam mit ihren Deutschfachlehrern in der ersten und zweiten Stunde im Mehrzweckraum.

Sakir Bilgin weckte das Interesse der SuS, indem er ihnen seine Lebensgeschichte erzählte. Damals war er Lehrer an einer Hauptschule in Köln – Ehrenfeld. Er erzählte von seiner Verhaftung in der Türkei, weil er sich dort politisch engagierte und davon, wie seine Schüler, einige bekannte Politiker und Musiker für seine Freilassung kämpften.
(Zum Weiterlesen bitte die Überschrift anklicken.)

IMG_20221109_114943

2. Platz beim Kreisentscheid Handball

Die Handballer der Taunusschule Bad Camberg erkämpften sich den zweiten Platz hinter dem Kreissieger der Tilemannschule beim Kreisentscheid Handball in Limburg am 9. November.
(Zum Weiterlesen bitte die Überschrift anklicken.)

Foto Multivision

„Energievision 2050“

Am 09.11.22 präsentierte der Verein Multivision für die Klassen R9, G9 und G10 das Thema „Energievision 2050“ in der Taunusschule Bad Camberg. Dieses Schulprojekt wird u.a. durch den Kreis Limburg-Weilburg, vertreten durch die Klimaschutzbeauftragte des Kreises, Verena Neijssen, unterstützt. Inhaltlich wurde es im Fach Erdkunde von den Lehrkräften Kerstin Göbel, Martina Hofmann und Raphael Schardt vorbereitet und begleitet.

In den jeweils 90-minütigen Veranstaltungen ging es v.a. darum, wie wir angesichts des sich beschleunigenden und auch in unserer Region zunehmend spürbareren Klimawandels in Zukunft klimafreundlich leben können.
(Zum Weiterlesen bitte die Überschrift anklicken.)

IMG_3058

Gewinner des Fotowettbewerbs „Stadtradeln“

Die Taunusschule hat im Rahmen des städtischen „Stadtradelns“ zum zweiten Mal einen Fotowettbewerb ausgerufen. Die Vorgabe lautete in diesem Jahr: Speichen. Die eingereichten Fotos mussten sich mit Fahrrad-Speichen als Motiv befassen.

Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, die am Stadtradeln teilgenommen haben, fanden viele kreative Ideen, wie sich die Fahrrad-Speichen im Foto unterbringen lassen. Unter den Einsendungen hat die fünfköpfige Jury aus Lehrkräften, Schülersprecher und Elternvertreterin drei Sieger ausgewählt.

Siegerin wurde Nele Sell, Klasse G10b. Den zweiten Platz belegt Mika Schmidt, Klasse 10Ga. Auf den dritten Platz kam Jürgen Satony, Physik- und Mathematik-Lehrer. Nane Nebel, Vorsitzende des Schulelternbeirats, und Christoph Quernheim, Organisator des Wettbewerbs, überreichten als Siegprämien Buchgutscheine.
(Um die Siegerfotos anzuschauen klicken Sie bitte die Überschrift an.)

Gruppenfoto Bundestag-1

Taunusschüler in der Bundeshauptstadt

Im Rahmen einer Studienfahrt nach Berlin besuchten die Leistungskurse Französisch, Kunst und Politik & Wirtschaft der Jahrgansstufe 13 der Taunusschule Bad Camberg u.a. auch die gesetzgebenden Verfassungsorgane Bundestag und Bundesrat. Neben einem Rollenspiel im Bundesrat, bei dem die Schülerinnen und Schüler spielerisch die Komplexität des Gesetzgebungsprozesses nachvollziehen konnten, war der Besuch einer Plenarsitzung im Bundestag ein Highlight, dass allen sicherlich in Erinnerung bleiben wird.
(Zum Weiterlesen bitte die Überschrift anklicken.)

20221005_142418-1

Sport-Exkursion nach Eisenbach

Sport ist vielfältig und wird an der Taunusschule großgeschrieben. Auf eine besondere sportliche Exkursion begab sich der Oberstufensportkurs (Q3) von Anja Laux. Im Rahmen des Sportunterrichtes wurde das Thema „Beach-Volleyball“ behandelt. Aufgrund des vielversprechenden Erlebnischarakters erklärten sich die Schülerinnen und Schüler gerne dazu bereit, mit dem Fahrrad an den außerschulischen Lernort „Mehrgenerationenpark“ nach Eisenbach zu reisen. Auf dem dortigen sehr gepflegten Beach-Feld erarbeiteten sie in mehreren Stunden bei mildem Spätsommerwetter das „Beachen“.
(Zum Weiterlesen bitte die Überschrift anklicken.)

IMG_20220712_123123_1

Auf den Spuren der Römer …

Kurz vor den Sommerferien machten sich die Taunusschüler der Lateingruppen 8Gb, E- und Q-Phase auf den Weg zum Limeskastell Pohl, wo ihnen das Leben im Kastell sowie die Ausdehnung des Imperium Romanum in der Zeit um 100 n. Chr. in anschaulicher Weise nähergebracht wurden.

Wie die Schülerinnen und Schüler zu Beginn in einem sehr interessanten und kurzweiligen Vortrag erfuhren, ist das Limeskastell Pohl ein authentischer Nachbau eines römischen Holz-Erde-Kastells zur Zeit um 100 n. Chr., das mit seinem Wachturm an der nördlichen Grenze des römischen Imperiums gelegen war. Als Teil des UNESCO-Welterbes Obergermanisch-Raetischer Limes gibt das Limeskastell Pohl authentische Einblicke in das alltägliche Leben eines Auxiliarsoldaten im Kastell. Hautnah erleben durfte dies Philipp, der in die Rolle eines Auxiliarsoldaten schlüpfen durfte und am eigenen Leib erfuhr, wie schwer die Soldaten mit ihrer Rüstung zu schleppen hatten. 
(Zum Weiterlesen bitte die Überschrift anklicken)

70D7F4EC-1102-4F8F-AC8E-64EDB1A89CE2

Mit „Zi-Bo-Nut-Z-In“ zum Methodenprofi

Intensives Methodentraining der neuen Oberstufenschülerinnen und -schüler der Taunusschule

Mit einem dreitätigen Methodentraining zu den Themen effektive Texterschließung, überzeugendes Präsentieren, zielsichere Recherche und richtiges Zitieren starteten über 80 Schülerinnen und Schüler in ihr erstes Jahr der Oberstufe. Unterstützt von Moderationscoach und Buchautor Dr. Hermann Will und begleitet von Mentorinnen und Mentoren aus dem Abiturjahrgang der Taunusschule, übten sich die Oberstufenneulinge in unterschiedlichen Szenarien, die sie in Schule, Abitur, Studium und Beruf meistern wollen.

Zum Trainingsstart am Dienstag, 6. September 2022, galt es zunächst, aus der Mittelstufe bekannte Lesetechniken zu reflektieren, sie für die Anforderungen der Oberstufe zu erweitern und diese methodischen Zugänge an komplexen Texten zu erproben. Der anschließende Methodenblock zielte auf das Erkennen und Nutzen textstrukturierender Wörter, welche argumentative Strukturen fremder Texte erkennen lassen sowie das schlüssige Formulieren von Gedankengängen beim eigenen Schreiben unterstützen.
(Zum Weiterlesen bitte die Überschrift anklicken)

DSC_6858

Gespannte Erwartung an den ersten Schultag – Aufnahmefeier an der Taunusschule

„Was erwartet mich an der neuen Schule?“ Diese Fragen stellten sich die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler, die zu Beginn des neuen Schuljahres an der Taunusschule Bad Camberg aufgenommen wurden. Der Schulleiter Frank Wellstein schaute in die vielen erwartungsvollen Gesichter und hieß alle herzlich an der Taunusschule Willkommen. Man freue sich, die neuen Schülerinnen und Schüler im „Team der Taunusschule“ aufzunehmen, denn „wir sind eine Gemeinschaft“, betonte Heiko Last, der stellvertretende Schulleiter.
Vor sechs Wochen wurden die Schülerinnen und Schüler in ihren Grundschulen verabschiedet und waren dort die Größten und Ältesten. Nun starten sie an einer neuen Schule, die größer ist als die Grundschule, und sie sind wieder die Kleinsten und Jüngsten. Das ist sehr aufregend. Jedes kleinste Teilchen trägt zum Funktionieren des Systems bei, wie die Zweigleiterinnen Ina Illert und Christiane Theile den Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern mit der Kurzgeschichte „Die kleine Schraube“ nach Rudyard Kipling mit auf den Weg gaben.
(Zum Weiterlesen bitte die Überschrift anklicken.)

Kontaktinfos

  • Gisbert-Lieber-Straße 12-14
    65520 Bad Camberg
  • 06434 80 17
  • 06434 80 18
  • Sekretariatszeiten täglich
    von 7:30 - 12:30 Uhr

    Nachmittags nach Vereinbarung

Webseite erstellt von: Technikfabrik GmbH