Kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe

Neues aus der Taunusschule:

Bitte besuchen Sie für die aktuellsten Nachrichten auch unser WebUntis:

Hinweis für unsere Leser

Bitte klicken Sie auf die Überschriften der jeweiligen Beiträge, um den vollständigen Text und alle Bilder zu sehen. Auf der Startseite wird jeweils nur ein Teil angezeigt. DANKE!

Berufsberatung der Agentur für Arbeit

Auch wenn zurzeit keine persönlichen Beratungsgespräche möglich sind, berät Frau Breuer von der Agentur für Arbeit Schülerinnen und Schüler sowie Eltern telefonisch oder per E-Mail zu Fragen der Berufsfindung. Weitere Infos gibt es im Flyer.

Präsenzunterricht ab dem 02.06.2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

am kommenden Dienstag beginnen wir mit der Präsenzphase aller Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge.

Im Anhang findet Ihr/finden Sie neben der bereits versendeten Übersicht über die Präsenztage den Stundenplan für jede Klasse (von die Klassenleitung aufgeteilt in zwei Lerngruppen) und den Pausenaufsichtsplan für die Kolleginnen und Kollegen. Auf diesem sind auch die Positionen und Pausenzeiten der Lerngruppen festgehalten.
(Zum Weiterlesen bitte die Überschrift anklicken.)

08_Banner_NotbetrGT

Notbetreuung und Ganztag in den Wochen des Präsenzunterrichts

Die Notbetreuung zur Entlastung von Eltern und Erziehungsberechtigten in systemrelevanten Berufen wird entsprechend der Priorisierung des Kultusministeriums auch während der Wochen des Präsenzunterrichts aufrechterhalten.

Die jeweils aktuelle Übersicht finden Sie auf der Seite des Sozialministeriums: (https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen)

Formular zur Anmeldung in der Notbetreuung der Taunusschule:

Bike

Bike-School – Wie aus einer Idee etwas ganz Großes werden könnte. Die Taunusschule auf dem Weg, eine offizielle Bike-School zu werden.

Ausgangslage:

Im Rahmen des Ganztagsangebots und dessen zahlreichen Freizeitbetätigungen, stellte sich immer häufiger die Frage, wie kommen wir den Interessen und Neigungen aller Schüler/innen entgegen. Durch unsere langjährig auf diesem Gebiet erfahrene UBUS-Fachkraft, die gemeinsam mit den Schüler/innen in zahlreichen Diskussionsrunden Ideen sammelte, entstand zunächst der Vorschlag für die Einrichtung einer Fahrradwerkstatt. Danach begannen die Planungen für die Einrichtung und Ausstattung. Als diese standen und sich die Schüler/innen auch Gedanken über die weitere Nutzung der Fahrradwerkstatt gemacht hatten, wie z.B. über die Homepage der Schule und einen Flyer das Angebot zu machen, kleinere Reparaturen wie Einstellung der Schaltung, Bremsen, Lichtanlage oder einen Plattfuß für eine kleine Spende zu erledigen, kam auch die Frage auf, was machen wir mit eventuellen Spendeneinnahmen?

Regelungen für Abschlussbanner

Ab Freitag, den 22.05.2020 dürfen die Banner auf dem Schulgelände aufgehängt werden.

Vorgesehene und freigegebene Flächen sind:

– Zwischen den Fahnenmasten vor dem
    Haupteingang, Außengeländer Neubau
    Richtung U-Räume, Zugang zu den
    U-Räumen außen

– Grüner Zaun außerhalb/unterhalb der
    U-Räume

– Die Banner sind spätestens am
    30.05.2020 wieder eigenständig
    und rückstandslos zu
entfernen.

– Die Banner sind windsicher anzubringen!

– Empfohlene Größe: DIN A 2 bis DIN A1


Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern erfolgreiche Prüfungen!

Mit freundlichen Grüßen aus der Taunusschule

Heiko Last

Direktor und stellvertretender Schulleiter

Knospen

Vieles ist wieder angesagt, auch SCHULE; Aber alles ist ANDERS

Das hätte vor 10 Wochen noch kaum einer für möglich gehalten: Schülerinnen und Schüler vermissen die Schule. Und auch wir Lehrerinnen und Lehrer sehnen uns nach „unseren“ Kindern und Jugendlichen und den persönlichen Austausch mit ihnen.

Während die einen schon voller Tatendrang in den Startlöchern stehen, verfolgen andere mit Sorge die Lockerungen und fragen sich, wie eine Schulöffnung funktionieren kann. Die Sehnsucht nach Normalität und gleichzeitig die Sorge, zu schnell wieder in den gewohnten Alltag zurückzukehren und damit einen erneuten Shutdown zu provozieren, diese Spannung ist schwer auszuhalten.

Trotz alledem:

  • sehnen wir uns alle nach „ein bisschen Schule“, auch wenn alles ganz anders wird
  • freuen wir uns auf die Begegnungen, die mit der Einhaltung der Hygieneregeln möglich sind
  • wünschen wir uns – trotz Abstandsregeln – eine gute Gemeinschaft, in der wir respektvoll und rücksichtsvoll miteinander umgehen
  • hoffen wir, dass dieser „Schulstart in kleinen Schritten“ gelingt und sich alle trotz der ungewohnten Umstände an unserer Schule wohlfühlen
  • vertrauen wir darauf, dass dieser ungewöhnliche Schulstart wie eine Knospe aufgeht und unser Schulleben neu aufblüht.

Ich wünsche allen einen gesegneten Übergang in eine neue Phase „SCHULE ANDERS“

Friederike Bandur
Schulseelsorgerin
mobil: 01774616615

(Foto: Christoph Rohde)

Informationen zum nächsten Schritt der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebes Kollegium, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und liebe Verwaltungskräfte,
im Folgenden informieren wir Sie/Euch über die mit dem Schulelternbeirat abgestimmten Maßnahmen zur schrittweisen Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes ab dem 18.05.2020. Da laut Hessischem Kultusministerium (siehe Elternbrief vom 08.05.2020) der Gesundheitsschutz aller in der Schule zusammenkommenden Personen oberste Priorität besitzt, beginnt der Unterricht schrittweise mit den Lerngruppen, die im nächsten Schuljahr einen Abschluss machen oder in die gymnasiale Oberstufe wechseln werden. Dies entspricht zudem den Vorgaben unseres Kultusministers Herrn Prof. Dr. Alexander Lorz, die schrittweise Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts von den älteren zu den jüngeren Jahrgängen vorzunehmen.
Um das Risiko für alle Beteiligten zu begrenzen und die Durchführung der Abschlussprüfungen in der Woche vom 25.05. – 29.05.2020 (H/R und Abitur) zu gewährleisten, starten wir zunächst mit jeweils einem Präsenztag in der kommenden Woche für die folgenden Klassen:

Am 18.05.2020: 08Ha + 09Ra + 09Rb
Am 19.05.2020: 10Ga + 10Gb + 10Gc
Am 20.05.2020: 10Gd + 09Rc + 07Ha
(zum Weiterlesen bitte die Überschrift anklicken)

Rundbrief der Taunusschule vom 08.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebes Kollegium, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und liebe Verwaltungskräfte,

wie Sie den Medien entnehmen konnten, gibt es weitere Schritte der Schulöffnung ab dem 18.05.2020 und dem 02.06.2020. Die wichtigsten Punkte der Anweisungen fassen wir in diesem Schreiben zusammen:

 

Allgemeine Informationen

Es wird in diesem Schuljahr – und voraussichtlich auch zu Beginn des neuen Schuljahres – keinen regulären Unterrichtsbetrieb im vollem Umfang geben, damit die Vorgaben der notwendigen Hygieneregeln eingehalten werden können. Es soll auf eine Mischung aus Präsenzunterricht und „unterrichtsersetzenden Lernsituationen zuhause“ gesetzt werden.
(Zum Weiterlesen bitte auf die Überschrift klicken)

Kontaktinfos

  • Gisbert-Lieber-Straße 12-14
    65520 Bad Camberg
  • 06434 80 17
  • 06434 80 18
  • Sekretariatszeiten täglich
    von 7:30 - 12:30 Uhr

    Nachmittags nach Vereinbarung

Webseite erstellt von: Technikfabrik GmbH