Bilinguales Angebot

Klasse 7 und 8 des Gymnasialzweigs: Wahl des bilingualen Schwerpunkts

Der Sachfachunterricht (z.B. in Geschichte, Politik und Wirtschaft, Chemie, Biologie oder Musik) ist ein einem oder mehreren Fächern in englischer Sprache, die Inhalte richten sich nach dem hessischen Lehrplan.

Für wen ist bilingualer Unterricht geeignet?

Für Schüler, die

  • Freude an der Sprache und eine gute Note im Fach Englisch haben , wobei die mündliche Leistung ausschlaggebend ist
  • gutes Arbeits- und Sozialverhalten zeigen

Die Eltern sollten/können:

  • Bereitschaft zeigen, die Mehrarbeit zu unterstützen
  • Rücksprache mit dem Englischlehrer/der Englischlehrerin halten

Die Entscheidung über die Aufnahme im bilingualen Schwerpunkt trifft die Schulleitung in Rücksprache mit den Fach- und Klassenlehrern.

 

Klasse 9 und 10 des Gymnasialzweigs: Wahl des Fachs „History“ als Wahlunterricht

Klasse 9: History of the United States (Themen sind u.a.: Native Americans, Civil War, Civil Rights Movement, from World War I to World War II)

Klasse 10: History of Great Britain and Ireland (Themen sind u.a.: from Roman Britain to the present, from the British Empire to the Commonwealth, from World War I to World War II, Ireland, Conflict in Northern Ireland)

 

Gymnasiale Oberstufe: Belegung eines Sachfaches in englischer Sprache

Indem eines der Fächer Geschichte, Biologie, Chemie oder Politik und Wirtschaft (je nach Angebot) in englischer Sprache als Grundkurs belegt wird, erhalten die Schüler die Möglichkeit, eine entsprechende Bescheinigung zu erwerben. Grundlage für die Sachfächer ist der reguläre hessische Lehrplan. Auch die Abiturprüfung kann in diesen Fächern in englischer Sprache abgelegt werden, dazu gibt es spezielle Prüfungen, die auf den bilingualen Unterricht zugeschnitten sind. Selbstverständlich darf das Fach Englisch in der Oberstufe dann nicht abgewählt werden, sondern muss als Grund- oder Leistungskurs belegt werden.

Es können auch Schüler, die in der Mittelstufe nicht in einer bilingualen Klasse waren, in der Oberstufe ein bilinguales Sachfach wählen und das bilinguale Zertifikat für die Oberstufe als Beiblatt zum Abitur erwerben.

Wer von Klasse 7 bis zum Abitur mindestens ein Sachfach kontinuierlich bilingual absolviert hat, bekommt dies im Abiturzeugnis natürlich entsprechend bescheinigt. (Zusätzliches Zertifikat?)

Voraussetzung für dieses Zertifikat ist außerdem, dass der Schüler einen mindestens xxx-wöchigen Auslandsaufenthalt im englischsprachigen Ausland absolviert hat. Dies erfolgt durch den USA-Austausch in Klasse 8.

Das Zertifikat über den bilingualen Unterricht kann bei Bewerbungen hilfreich sein.

Es gibt eine gewisse Fehlertoleranz im bilingualen Sachfach-Unterricht, die höher ist als im Englischunterricht, denn der Inhalt und das fachliche Wissen haben stets Vorrang vor der sprachlichen Leistung.  Die sprachliche Leistung wird nur bewertet, wenn sie besonders gut ist.

 

Weitere Angebote

Schüler, die ein bilinguales Unterrichtsangebot belegen, nehmen häufig auch an weiteren Angeboten der Taunusschule zur Förderung der Fremdsprachenkenntnisse teil, die auch unabhängig  vom bilingualen Sachfach belegt werden können. Dazu zählen:

  • Debating
  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen
  • Arbeitsgemeinschaften in englischer Sprache
  • Austausche

Kontaktinfos

  • Gisbert-Lieber-Straße 12-14
    65520 Bad Camberg
  • 06434 80 17
  • 06434 80 18
  • Sekretariatszeiten täglich
    von 7:30 - 12:30 Uhr

    Nachmittags nach Vereinbarung

Webseite erstellt von: Technikfabrik GmbH