Informationen zum Wahlpflichtunterricht an der Taunusschule

Der Wahl-Pflicht-Unterricht ist eine zweistündige Veranstaltung, die sich über zwei Schuljahre erstreckt. Der Unterricht ist hierbei projektartig und praxisrelevant angelegt. Er wird künftig in Jahrgangstufe 9 und 10 gemeinsam für Realschul- und Gymnasialzweig angeboten. Dadurch erweitert sich das Angebot und zusätzlich wird unserem Leitbild „Gemeinsam lernen“ weiter Rechnung getragen. Die Benotung im WPU ist positiv versetzungswirksam, d.h. eine 2 kann eine 5 in einem Nebenfach ausgleichen.

 

Schülerinnen und Schüler können entsprechen ihrer persönlichen Neigungen und Vorlieben aus den folgenden Bereichen auswählen.

Naturwissenschaftliches Experimentieren:

Du interessierst dich für naturwissenschaftliche Phänomene und möchtest endlich das tun, was im Unterricht meist zu kurz kommt. Viel Experimentieren.

Im Wahlpflichtunterricht „Naturwissenschaftliches Experimentieren“ steht die Untersuchung alltäglicher Phänomene mit naturwissenschaftlichen Experimenten im Zentrum. Die Besonderheit liegt in der Vielfalt der eingesetzten Methoden aus den verschiedenen naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie und Physik. Ein mögliches Beispiel ist die Untersuchung der physikalischen Eigenschaften von Licht und seine Wirkung auf chemische oder biologische Objekte. Ein weiteres Beispiel ist die Untersuchung von Werkstoffen und wie deren biologischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften in der Technik genutzt werden. Viele Themen z.B. aus den Bereichen der Ernährung, Gesundheit, Technik oder Umwelt sind denkbar. Jeder, der Interesse an der Natur und am Forschen hat und bereit ist naturwissenschaftliche Texte zu lesen und Freude an Versuchen und an der Präsentation von Ergebnissen hat, ist in diesem WPU Kurs genau richtig.

Weiterführende Informationen:
WPU naturwissenschaftliches Experimentieren

 

Kunstpraktisches Arbeiten:

Die kreative Berufsfelder (Design, Architektur, Marketing, Grafik, Fotografie, Bildende Künstler usw.) basieren auf umfangreichen künstlerischen Techniken, die sowohl Basics wie Zeichnung, Malerei, Plastik aber auch digitale Gestaltungselemente z.B. mit Photoshop und anderen digitalen Tools umfassen. Einen Einblick über diese künstlerischen Techniken erhalten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 im WPU-Kurs-Kunst.

Im WPU-Kunstpraktisches Arbeiten der Klassenstufe 9 werden klassische Kunstthemen wir Porträtzeichnung, Naturzeichnungen, Perspektive intensiv thematisiert. Ergänzend zum praktischen Arbeiten auf Papier mit Bleistift, Tusche, Pastellkreiden und Acryl, wird auch konstruiert und gebaut. In jedem der vier WPU-Schulhalbjahre (Klasse 9 und 10) wird sich auch mit Künstlerinnen und Künstlern und den Besonderheiten ihres Kunststils beschäftigt.

Ab dem 10. Schuljahr liegt der Schwerpunkt in WPU-Kunst im Bereich der Plastik und Skulptur, die mittels von Draht, Ton und Pappmaschee praktiziert wird.

Weiterführende Informationen:
WPU_Kunst_18_2_2021


History of the US (9) / History of Great Britain and Ireland (10):

Du hast Spaß an der englischen Sprache und interessierst dich für Geschichte? Dann ist ‘History of the US / History of Great Britain and Ireland’ für dich die richtige Wahl! Die englische Sprache ist dabei das Mittel zum Zweck, um tiefer in die Geschichte der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Irland einzutauchen. Du lernst nicht nur die Geschichte kennen, sondern übst dich ganz nebenbei noch frei im Gebrauch der englischen Sprache – denn in WPU wird nicht die Sprache bewertet, sondern der Inhalt.

Themenschwerpunkte sind in der Jahrgangstufe 9: Native Americans, War and Declaration of Independence, Civil War, Civil Rights Movement, the US and WW I and II, the US to the present. Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten Quellen und Texte in englischer Sprache und erweitern ihre Kenntnisse im Anfertigen von Präsentationen.

In der Jahrgangsstufe 10 wird in die Geschichte Großbritanniens und Irlands eingetaucht. Folgende Themenschwerpunkte werden u.a. behandelt: the Magna Charta (die „große Urkunde der Freiheiten“); crown, parliament and people (z.B. Heinrich VIII., Elisabeth I.); Civil War (der Bürgerkrieg); industrialisation (die Industrialisierung); the Commonwealth (der Commonwealth); the Black Death (die Pest); GB and WW I and II (die Rolle Großbritanniens im Ersten und Zweiten Weltkrieg); GB to the present (die Geschichte/Rolle Großbritanniens bis heute), the Great Famine (die große Hungersnot) oder the IRA (die Rolle der IRA). 

Weiterführende Informationen:
WPU US GB I (3)

Sport:

Du bist sportbegeistert und möchtest deine Kenntnisse in der Sportpraxis ausweiten und theoretische Grundlagen kennenlernen? In WPU Sport werden bekannte und neue Sportarten aus den unterschiedlichen Bereichen vorgestellt und kennengelernt. Es findet eine Vernetzung der sporttheoretischen Inhalte mit der Sportpraxis statt.

In der Sporttheorie werden Grundlagen wie z.B. KRAFT, AUSDAUER und SCHNELLIGKEIT behandelt. Genauso können u.a. Themen wie DOPING, TRAININGSLEHRE, SPORTMEDIZIN Inhalt sein.

In der Sportpraxis sollen dann viele dieser theoretischen Grundlagen überprüft und/oder umgesetzt werden. Außerdem stehen Sportarten oder Disziplinen im Vordergrund, die im regulären Sportunterricht selten oder gar nicht angeboten werden können, wie z.B. Speer- oder Diskuswerfen, Mountainbike fahren, Schwimmen o.ä.

Es werden sowohl die theoretischen als auch die praktischen Leistungen bewertet.

Weiterführende Informationen:
WPU Sport (1)

Informatik:

Der Computer, das Handy oder Tablet und das Internet begleiten uns mittlerweile in allen Lebenslagen. Im Fach Informatik wollen wir über den Tellerrand blicken. Der sichere Umgang mit dem Computer wird heute von nahezu allen Berufsgruppen verlangt. Im Wahlpflichtunterricht der Jahrgangsstufen 9 und 10 wollen wir grundlegende Konzepte der Informatik kennenlernen, wie z.B. Office-Anwendungen (wie Word, Excel und PowerPoint), um den Schülerinnen und Schülern einen sinnvollen Umgang mit diesen für die weitere Laufbahn (u.A. für Präsentationsprüfungen) zu ermöglichen.

Weiterhin werden die Schüler mit Konzepten der Computerprogrammierung vertraut gemacht, wie z.B. die visuelle Programmiersprache Scratch. In der Jahrgangsstufe 10 werden die Kenntnisse vertieft und erweitert durch die Auszeichnungssprache HTML und weitere Programmiersprachen wie Python oder Swift.

Weiterführende Informationen:
WPU InformatikPIN_BUL


Fit for Life – Leben bewusst gestalten

Es gibt Sachen, von denen man gar nicht wusste, dass man sie unbedingt im Leben braucht. In diesem Kurs wird auf viele Alltagsfragen eine Antwort gefunden. In Jahrgangsstufe 9 beschäftigen sich die Schüler mit der Spurensuche in den Lebensmitteln, warum ohne Moos nichts los ist und ob Mode um jeden Preis sein muss. In der Klasse 10 wird über Essen als Geschmackssache und Teil des eigenen Lebensstiles, über Wa(h)re Schönheit und damit verbundenen Trends zum Wohlfühlen gesprochen. Am Ende des Schuljahres soll dann Schluss mit dem „Hotel Mama“ und „Fit for Life“ sein. Es wird praktisch gearbeitet, selbständig Lösungen für Alltagsprobleme erprobt und bewertet, um als gut informierte VerbraucherInnen planvoll und verantwortungsbewusst Entscheidungen treffen zu können und ins Leben zu starten.

Weiterführende Informationen:
WPU Fit for Life


Französisch als fortgeführte 2. Fremdsprache im Realschulzweig

Die Schülerinnen und Schüler, die bereits in der Jahrgangsstufe 7 und 8 Französisch im Realschulzweig gewählt haben, führen diese 2. Fremdsprache in der Regel in Jahrgangsstufe 9 und 10 fort. Das ermöglicht ihnen einen guten Übergang in die gymnasiale Oberstufe. Für das Erlangen der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) ist das Erlernen einer zweiten Fremdsprache Voraussetzung.

 

Wie wird gewählt?

Die Einwahlen für die WPU Angebote können nur über WebUntis am Computer (nicht in der App) in der Zeit vom 01.03.2021 bis 08.03.2021 vorgenommen werden.

 

Eine detaillierte Anleitung finden/findet Sie/ihr (anhand eines Wahlbeispiels) im Anhang und auf der Homepage. Sollten dennoch Probleme bei der Einwahl auftreten, melden/meldet Sie sich/euch bitte umgehend bei uns.

Kontaktinfos

  • Gisbert-Lieber-Straße 12-14
    65520 Bad Camberg
  • 06434 80 17
  • 06434 80 18
  • Sekretariatszeiten täglich
    von 7:30 - 12:30 Uhr

    Nachmittags nach Vereinbarung

Webseite erstellt von: Technikfabrik GmbH