Dem Täter auf der Spur

Das Genomix-Praktikum im Industriepark Höchst hat den Schülerinnen und Schülern aus der Q2 einen Einblick in gentechnische Arbeitsmethoden ermöglicht.

Drei Biologie-Kurse der Oberstufe besuchten die Provadis-Hochschule in Frankfurt Höchst, um an einem Gentechnik-Praktikum der Firma Sanofi teilzunehmen. Dazu gehörten die beiden Biologie-Leistungskurse von Frau Dr. Schuster und Frau Marksteiner und der bilinguale Biologiekurs von Frau Bachmann-Iwans.

Das Praktikum fand unter dem Motto „Dem Täter auf der Spur“ statt. Das Ziel war, aus fünf verschiedenen DNA-Proben von vermeintlichen Tätern den wahren Täter zu bestimmen. Wir experimentierten in einem gut ausgestatteten Labor mit Schutzkleidung und unter toller Anleitung. Die freundlichen Mitarbeiter halfen uns, eine Gelelektrophorese durchzuführen, Geräte wie den Thermomixer oder eine Eppendorf-Pipette zu bedienen und antworteten auf viele unserer Fragen.

Während einer längeren Pause, in der unsere Proben sich entwickeln mussten, fuhren wir über das Gelände des Industrieparks Höchst. Dabei war es sehr interessant, den Aufbau des Parks zu sehen, etwas über die Geschichte zu erfahren und an Orte zu gelangen, die für die Öffentlichkeit unzugänglich sind.

Zurück in der Hochschule betrachteten wir unsere Ergebnisse. Die DNA-Proben wurden durch UV-Licht sichtbar gemacht und somit konnte der Täter erfolgreich identifiziert werden.

„Ich fand den Tag bei Sanofi toll“, sagte Elena Schröder. „Durch die Einblicke in das Unternehmen kann ich viel mehr mit gentechnischen Arbeitsmethoden im Labor anfangen! Ich könnte mir nach diesem Tag gut vorstellen, in meiner Zukunft beruflich etwas in diese Richtung zu machen.“ Wir danken Sanofi und den Mitarbeitern für die spannenden Erfahrungen, die wir sammeln konnten. (Lea Hassler, Q1b und Malena Gerhardt, Q1b)

Kontaktinfos

  • Gisbert-Lieber-Straße 12-14
    65520 Bad Camberg
  • 06434 80 17
  • 06434 80 18
  • Unsere Sekretariatszeiten täglich
    von 7:30 - 15:00 Uhr

Webseite erstellt von: Technikfabrik GmbH