Dem Täter auf der Spur

Das Genomix-Praktikum im Industriepark Höchst hat den Schülerinnen und Schülern aus der Q2 einen Einblick in gentechnische Arbeitsmethoden ermöglicht.

Drei Biologie-Kurse der Oberstufe besuchten die Provadis-Hochschule in Frankfurt Höchst, um an einem Gentechnik-Praktikum der Firma Sanofi teilzunehmen. Dazu gehörten die beiden Biologie-Leistungskurse von Frau Dr. Schuster und Frau Marksteiner und der bilinguale Biologiekurs von Frau Bachmann-Iwans.

Das Praktikum fand unter dem Motto „Dem Täter auf der Spur“ statt. Das Ziel war, aus fünf verschiedenen DNA-Proben von vermeintlichen Tätern den wahren Täter zu bestimmen. Wir experimentierten in einem gut ausgestatteten Labor mit Schutzkleidung und unter toller Anleitung. Die freundlichen Mitarbeiter halfen uns, eine Gelelektrophorese durchzuführen, Geräte wie den Thermomixer oder eine Eppendorf-Pipette zu bedienen und antworteten auf viele unserer Fragen.

Handball: Taunusschüler beim Landesentscheid von Jugend trainiert für Olympia

Früh am Morgen des 14.03. starteten acht Schülerinnen der Taunusschule gemeinsam mit Betreuer Hans-Jürgen Hofmann und Lehrer Christoph Quernheim zum Landesfinale Handball nach Obertshausen.

Kurzfristig mussten drei Schülerinnen krankheitsbedingt absagen, so dass man nicht in voller Besetzung antreten konnte. In der Vorrundengruppe erreichte die Mannschaft der Taunusschule nach einem nervösen Auftaktspiel den zweiten Platz, um dann im Halbfinale gegen den späteren Hessenmeister aus Lich antreten zu müssen.

Das Spiel um Platz drei war ein enges und spannendes Spiel, 90 Sekunden vor dem Ende führte man noch mit einem Tor Vorsprung. Jeweils ein Pfosten- und Lattentreffen verhinderten leider den Gewinn der Bronzemedaille.

Kontaktinfos

  • Gisbert-Lieber-Straße 12-14
    65520 Bad Camberg
  • 06434 80 17
  • 06434 80 18
  • Unsere Sekretariatszeiten täglich
    von 7:30 - 15:00 Uhr

Webseite erstellt von: Technikfabrik GmbH